Auf Wiedersehen, Čechov!

Kristina Kral #94 Cechov
#94 Cechov

 

An Tag 94 des 365-Tage-Minimalismus-Projektes ging ein Buch von Čechov.

Minimalismus – Tag 94

Ich hatte es vor vielen Jahren gebraucht für unter zehn Euro gekauft und nun noch für unter einem Euro weiterverkaufen können. Bei diesem Buch handelt es sich um mehrere Kurzgeschichten, die in einer ganz eigenen und hoch sensiblen Art erzählt werden. Den Autor Anton Pawlowitsch Tschechov „Čechov“ stelle ich mir als eine sehr empathische, vielschichtige und intelligente Person vor.

Chekhov in Melikhovo
Cechov (1860 – 1904) in Melikhovo

Beim Aussortieren meiner Bücher ist es mir relativ schwer gefallen, dieses Buch wegzugeben, da ich es gerne irgendwann mindestens noch einmal gelesen hätte. Da es sich dabei „nur“ um Literatur handelt, die maßgeblich unterhalten soll, konnte ich es doch weggeben. Im Moment muss ich so viel lernen und selbst schreiben, dass ich keine Kapazitäten habe, selbst schöne Literatur zu konsumieren. Auf Wiedersehen, Čechov!

Kristina Kral #94 Cechov
#94 Cechov

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.