Auf Wiedersehen, Hefte!

Das Bild zeigt mehrere ausrangierte Gegenstände | Kristina Kral, Minimalismus
#276 Minimalismus

 

[Unbezahlte Werbung]

An Tag 276 des 365-Tage-Minimalismus-Projektes gehen Strumpfhosen, Löffel und Hefte. #QualityContent

Minimalismus – Tag 276

Vier Strumpfhosen weniger, denn alles, was nicht (mehr) richtig passt, beschädigt und irreparabel ist, will ich nicht mehr tragen. Mein Wohlbefinden 💆🏼‍♀️, meine Gesundheit und Leistungsfähigkeit stehen an erster Stelle. Ich will keine Kapazitäten mehr verschwenden, um mich aus Sparsamkeitsgründen auf nicht (richtig) sitzende Kleidung konzentrieren zu müssen. Da spare ich am falschen Ende. Ich muss ich in einer 90-h-Woche einfach wohlfühlen. Das ist das Mindeste.

Außerdem gehen zwei kleine Plastiklöffel; 🥄🥄 die hatte ich einmal behalten, weil ich dachte, dass sie klein, leicht und damit praktikabler als Metalllöffel sind. Stimmt auch, nur habe ich zwischenzeitlich auch mehrfach gelesen, dass von Plastik an bzw um Lebensmittel auch gesundheitsgefährdende Stoffe ausgehen können, vor allem, wenn die Speisen warm sind. Dann doch lieber die etwas größere und schwerere Metallvariante.

Ich habe noch ein paar Hefte 📖 ausrangiert; Lernen und planen geschieht derzeit nicht mit Heften, sondern vor allem mit Karten. Damit habe ich ein paar mehr Gegenstände als #9DingeWeniger und auch die versehentlichen einzelnen Doppelbilder in den vorherigen Collagen ausgeglichen.

Das Bild zeigt mehrere ausrangierte Gegenstände | Kristina Kral, Minimalismus
#276 Minimalismus

Wie planst Du Deine Tage?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.