Auf Wiedersehen, Overall!

#297 Minimalismus

 

 

An Tag 297 des 365-Tage-Minimalismus-Projektes gehen weiterer älterer Modeschmuck, ein Overall und zwei Soßenpäckchen

Minimalismus – Tag 297

Es wird immer leerer. Die Leute, denen ich Videos und Bilder von meiner immer leerer werdenden Wohnung gesendet habe, können es teilweise kaum glauben.

#297 Minimalismus

Ich glaube, ich werde bei Ohrringen nie wieder auf diesen Modeschmuck zurück greifen; Man kann diese Ohrstecker nämlich nicht richtig desinfizieren; wenn das Desinfektionsmittel zu scharf ist löst sich langsam die Beschichtung ab… Ich merke, dass meine Ohrlöcher deswegen immer wieder entzündet sind.

Bei Gelegenheit werde ich in einfachen, „echten“ Schmuck investieren, den man gut reinigen kann.

Die Soßenpäckchen kommen in eine gemeinschaftlich genutzte Küche, wo sie sicher jemandem schmecken werden.

Kleidung für acht Tage

Der Overall ist sehr schön, jedoch komme ich zu dem Schluss, dass der Schnitt unvorteilhaft für mich ist. Ich hoffe, er macht seine neue Besitzerin glücklich.

Ich hatte ja im Juni 2019 schon einmal geschrieben, dass ich es darauf abziele, letztendlich nur noch Kleidung für acht Tage zu haben. Ich werde bald an diesem Punkt sein. Der Hintergedanke war, jeden Tag etwas frisches anziehen zu können und damit hinzukommen, an einem Tag in der Woche waschen zu müssen. Ich sehe mich in der Zukunft tatsächlich in einem Minihaus, einem Van oder als Backpacker, der dann eben einmal in der Woche einen Waschsalon ansteuern oder sich eine kleine Maschine anschaffen muss. Im Moment miete ich eine Wohnung, in der schon eine Waschmaschine fest in der Küche verbaut war.

To be continued…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.