Routinen

Minimalismus heißt nicht, nichts zu haben, sondern keinen Ballast zu haben.

Nachdem ich ab Oktober 2018 ein Jahr lang jeden Tag mindestens einen Gegenstand aus meinem Besitz entfernt hatte, passte mein Besitz im Wesentlichen in zwei große Taschen.

Minimalismus bezieht sich nicht nur auf Materielles, sondern auf alle Lebensbereiche, somit auch auf Zeit und Energie. Zeit und Energie kann man durch gut durchdachte (tägliche) Routinen sparen, da man nicht mehr täglich eine Entscheidung treffen und sich ggf. überwinden muss, ob und wie man etwas bewerkstelligt.

Kleine Schritte bringen einen sicher nach oben.

Visualisierte Wirksamkeit von kleinen Schritten
Visualisierte Wirksamkeit von kleinen Schritten

Ich mache mir seit dem 21.1.21 einmal wöchentlich final Gedanken und treffe eine Entscheidung zu einer Verhaltensweise, die ich zukünftig an den Tag legen will:

# Routine Grund seit
1 Paranuss deckt den täglichen Bedarf an Selen 21.01.21
2 Chlorella nährstoffdichtes Superfood 11.02.21
3 Spirulina nährstoffdichtes Superfood 18.02.21
4 Sesam nährstoffdichtes Superfood 20.02.21
5 Ginkgo Immunsystem-stärkendes Superfood 21.02.21
6 Mais-Amaranth-Waffel mit Reis, Leinsamen und Meersalz günstiges, gesundes Bio-Lebensmittel aus 5 natürlichen Zutaten 23.02.21
7 Apfel bzw. jedenfalls eine Portion Obst günstig, überall verfügbar, naturbelassen, gesund, Empfehlung der DGE 10.03.21
8 Banane bzw. jedenfalls eine Portion Obst günstig, überall verfügbar, naturbelassen, gesund, Empfehlung der DGE 10.03.21
9 Nüsse oder Nussbutter kann günstig sein, leicht verfügbar, naturbelassen, gesund, Empfehlung der DGE 10.03.21
10 Ingwer pflanzliches Superfood, unterstützt die Verdauung 13.03.21
11 Reishi kann günstig sein, leicht verfügbar, naturbelassen, gesund, Empfehlung der DGE 18.04.21