Gedicht | Goethe: Jetzt fühlt der Engel, was ich fühle

Symbolbild: Engel
Symbolbild: Engel

 

Von Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832, deutscher Dichter.

Jetzt fühlt der Engel, was ich fühle

Jetzt fühlt der Engel, was ich fühle.
Ihr Herz gewann ich mir beim Spiele,
Und sie ist nun von Herzen mein.
Du gabst mir, Schicksal, diese Freude,
Nun laß auch Morgen sein wie Heute
Und lehr mich ihrer würdig sein.

Symbolbild: Engel
Symbolbild: Engel

 

 

2 thoughts on “Gedicht | Goethe: Jetzt fühlt der Engel, was ich fühle

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.