Intellektuelles Ratespiel

Nachricht 1
Nachricht 1

 

Ein “intellektuelles Ratespiel” wollte kürzlich jemand mit mir spielen. Ich glaube, diese Person und ich definieren Intellektualität unterschiedlich.

Ich spiele nicht gerne Ratespiele und erst recht nicht anonym.

Nachdem ich die Person auf Twitter blockiert hatte, kam dann aufdringlicher Weise diese Nachricht über das Kontaktformular des Blogs:

Nachricht 2

Wieso kann mann dann nicht den Wunsch der Unterlassung von Kontaktaufnahme des anderen respektieren?

Blockieren und eine ausdrückliche entsprechende Aufforderung kurz davor heißt ja zu aller erst einmal, dass keine Kontaktaufnahme gewünscht ist und nichts anderes.

Tatsächlich intellektuelle Spiele haben Balance, sonst wären es keine Spiele. Oder sie wären ganz schnell zu Ende.

Das, mit dem ich hier konfrontiert bin, ist das Gegenteil von Intellektualität.

Das ist einfach nur primitive Übergriffigkeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.