Kleidung Für Acht Tage

Kristina Kral #235 Microfasertücher
#235 Microfasertücher

 

 

An Tag 235 des 365-Tage-Minimalismus-Projektes gehen Microfasertücher.

Minimalismus – Tag 235

Ich benutze Microfasertücher frühs und abends zur Gesichtsreinigung; ich brauche nur ein Microfasertuch und warmes Wasser und kann dafür auf Waschlotionen und Peelings verzichten. Diese Tücher habe ich vor Jahren günstig in Multipacks gekauft und die älteren kommen nun weg.

Ich glaube, ich brauche doch eigentlich nicht mehr als sechzehn Microfasertücher, also Tücher für acht Tage… Binnen acht Tagen sammeln sich sicher genug Textilien an, die ohne Weichspüler gewaschen werden sollen oder können, sodass sich eine Waschladung lohnt.

Kristina Kral #235 Microfasertücher
Kristina Kral #235 Microfasertücher

Kleidung für acht Tage?

Ich habe daraufhin überlegt, wie viel Kleidung ich eigentlich wirklich benötige. Mindestens so viel, dass ich möglichst wenig Gedanken daran verschwenden muss und immer was zum Anziehen da ist und gerade so viel, dass man weiterhin seinen Haushalt effizient führen kann. Was ist das für eine Zahl? Ich glaube, acht ist realistisch und damit probiere ich es einfach mal, zumal fast alle Kleidungsstücke schwarz sind und die Wäsche somit relativ einfach zu bewerkstelligen ist. Korrigieren kann man sich ja immer.

Was wäre Deine Zahl?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.