“Nutze den Weg, um Dich mit Dir selbst zu verbinden.”

#330 Schale

 

 

An Tag 330 des 365-Tage-Minimalismus-Projektes geht eine Schale.

Minimalismus – Tag 330

Dich brauche ich nicht mehr!

#330 Schale

Stefanie Adam hat auf ihrem Blog feineseele.de 25 Tipps und Ideen für minimalistisches Leben aufgelistet. Eine Idee aus dem Unterpunkt “Freizeit” lautet:

Gehe mehr zu Fuß. Konzentriere dich bewusst auf deine Schritte. Jeden. Einzelnen. Schritt. Nutze den Weg, um dich mit dir selbst zu verbinden. Bist du auf Bus oder Bahn angewiesen, steige einfach eine Station vorher aus und gehe den Rest des Weges zu Fuß. […]

Das finde ich super. 💪

Ich habe selbst – ohne diesen Artikel damals gelesen zu haben – angefangen, statt Rolltreppen und Aufzüge ganz bewusst Treppen zu nehmen 🦶 und bin Haltestellen gelaufen, anstatt sie zu fahren. Ich habe mir dann für jedes einzelne Mal Treppen nehmen und für jede gelaufene Haltestelle 🐾 grüne Häkchen in ein Heft gemacht. Manchmal war es nur eine Haltestelle am ganzen Tag, aber das macht so einen wesentlichen Unterschied, was man beim bloßen Lesen einer solchen Ideenliste erst mal gar nicht denken würde.

Ich habe das Laufen dann als bewusste Auszeit gesehen, die ich mit gutem Gewissen genommen habe:

  • Keine Musik dabei hören!
  • Angenehmes Lauftempo. Auf keinen Fall Eile!
  • Das Handy allenfalls im Rucksack oder in der Handtasche und nicht in der Hosentasche verstauen!
  • Das Handy auch nicht an einer roten Ampel heraus holen!
  • Auch keine Vokabelkarte in der Hosentasche haben und immer wieder drauf schauen, um noch was Gelerntes zu wiederholen!
  • Bewusst Sonnenstrahlen ☀️ und Vitamin D tanken!

Man konnte mich vorher sogar an manchen Tagen mit einem Buch 📖 in der Hand völlig abgelenkt von allem nach Hause laufen sehen.

Das mache ich heute nicht mehr. Ich betrachte als jemand, der in manchen Wochen über 90 Stunden am Schreibtisch sitzt, jede Art von Bewegung als etwas Gutes auch wenn es “nur” die eine Haltestelle ist, die nicht gefahren wird.

Ich finde daher diesen Satz von Stefanie

Nutze den Weg, um dich mit dir selbst zu verbinden. 🌱

sehr schön formuliert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.