Eine persönliche Uniform

DAs Bild zeigt eine Stofftasche mit Unterlagen drin.
#316 Minimalismus

 

 

An Tag 316 des 365-Tage-Minimalismus-Projektes gehen weitere Unterlagen. đŸ™‚đŸ‘ŒđŸ»

Minimalismus – Tag 316

Es war leider nicht der letzte Ordner, den ich digitalisiert habe.

DAs Bild zeigt eine Stofftasche mit Unterlagen drin.
#316 Minimalismus

Eine persönliche Uniform

Ein weiteres extremes Experiment kommt von Bloggerinnen, die sich eine persönliche Uniform zusammenstellen und monatelang jeden Tag das gleiche Outfit anziehen (viele kaufen sich dafĂŒr extra die gleichen Teile mehrfach), um sich nicht jeden Morgen die klassische Frage zu stellen: “Was soll ich anziehen?” –

Diesen schönen Satz zur “persönlichen Uniform” habe ich im Artikel “Minimalismus als Lebensstil” auf brigitte.de gelesen und ich finde das gut! Ich möchte am Schluss auch ausschließlich KleidungsstĂŒcke haben, die ich – ganz ohne nachzudenken – jederzeit privat und in der Arbeit anziehen kann.

Uniform

ein-, gleichförmig
“uniforme Schulkleidung”

Welche Teile dĂŒrfen Deiner Meinung nach nicht im Kleiderschrank fehlen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.