Rezept | Deftige Kartoffelsuppe mit Räuchertofu (vegetarisch / vegan)

Deftige Kartoffelsuppe mit Räuchertofu | Kristina Kral
Deftige Kartoffelsuppe mit Räuchertofu

*hier zwei Din-A-4-Seiten keywordoptimierte, emotionale Backgroundstory zur Rezeptidee einfügen*

Als Bayerin, die mit “Gigala”, “Haxn” und “drei im Weckla” aufgewachsen ist, finde ich es manchmal echt schwer, befriedigende Mahlzeiten zu kochen, in denen kein Tier ist. Dieser Eintopf ist dank des “umami”-Geschmacks aber definitiv gelungen.

Zutaten für deftige Kartoffelsuppe mit Räuchertofu

  • 4 EL Öl
  • 250 Gramm Räuchertofu (für die nicht-vegane Option: Räucherspeck)
  • Zwiebel / Frühlingszwiebel
  • eine Tasse Erbsen
  • 2 kg Kartoffeln (am besten mehlig kochend, ich hatte hier nur festkochende)
  • Wasser
  • 3 Karotten
  • 1 Pastinake
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Pulver für Gemüsebrühe, Suppenkräuter
Deftige Kartoffelsuppe mit Räuchertofu | Kristina Kral
Zutaten für deftige Kartoffelsuppe mit Räuchertofu

Zubereitung

  1. Klein gewürfelten Tofu zuerst mit Zwiebeln in Öl anbraten, dann geschälte, klein geschnittene Rüben dazu und ebenfalls mitbraten.
  2. Topf bis etwa zur Hälfte mit Wasser auffüllen und Gewürze und Kräuter dazu tun und aufkochen.
  3. Wenn es köchelt, geschälte, klein geschnittene Kartoffeln dazu tun und ggf. mit mehr Wasser auffüllen.
  4. Nach etwa zehn Minuten die Erbsen dazu tun. Immer schön umrühren!
  5. Noch etwa fünfzehn Minuten auf niedriger Stufe weiter köcheln lassen.
Deftige Kartoffelsuppe mit Räuchertofu | Kristina Kral
Blick in den Topf: Deftige Kartoffelsuppe mit Räuchertofu (vegan / vegetarisch)

Tipp: Eintopf schmeckt am besten, wenn er ne Weile stand und alle Zutaten durchziehen konnten.

Guten Appetit!

Nachrichtenportal

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.