Social Media: Klickraten bei Postings mit und ohne Gesicht

#202 Kristina Kral Manhatten Lidschatten Multi Effect
#202 Manhattan Lidschatten Multi Effect – 72K Dream Blue

 

[Unbezahlte unbeauftragte Werbung]

An Tag 202 des 365-Tage-Minimalismus-Projektes geht ein Lidschatten, ein Bikini-Oberteil und ein Tanktop.

Minimalismus – Tag 202

Der Lidschatten ist schön frühlingshaft und öffnet den Blick, aber für den Alltag wünsche ich mir doch etwas unauffälligeres:

Kristina Kral #202 Kristina Kral Mahnhatten Lidschatten
#202 Manhattan Lidschatten Multi Effect – 72K Dream Blue

Auch an Personen mit hellblauen oder braunen Augen kann ich mir die Farbe sehr gut vorstellen.

Online habe ich leider keinen Produktlink zu dieser Farbe gefunden, auf Flaconi.de gibt es jedoch einige der Multi Effect Nuancen für derzeit 2,56 Euro je Lidschatten. Die Farbe “71x Wild Wave” ist ähnlich der 72K Dream Blue.

Zum Produkt auf Flaconi.de: Manhattan Lidschatten Multi Effect – 71 x Wild Wave

Lass mich bitte wissen, falls Du da bestellt hast und auch, wie der Service und die Versandabwicklung war 🙂

Außerdem gingen die beiden Oberteile:

Kristina Kral #202 Bikinioberteil, Tanktop
#202 Bikinioberteil, Tanktop

Social Media Klickraten

In diesem Monat habe ich mit diesem Posting nun das vierte Mal ein Bild von mir veröffentlicht bzw ein Bild von einem Teil meines Gesichtes und es passiert genau das, was ich erwartet habe: Die Klickzahlen steigen bei Postings mit Gesicht wesentlich an.

Im Online-Marketing sind Click-Through-Rates, kurz CTR bzw zu deutsch Klickraten, eine Möglichkeit der Erfolgsmessung von Inhalten:

Die Click-Through-Rate […] gibt das Verhältnis von Klicks auf ein Werbemittel zu den Impressionen, die das Werbemittel erzielt hat, an. Die CTR wird in Prozent angegeben. Wird ein Link z.B. bei 1.000 Seitenaufrufen genau 23 Mal geklickt, entspricht dies einer CTR von 2,3 Prozent. Die Klickrate ist ein wichtiger KPI im Onlinemarketing.

Quelle: Ryte.co

Je nach Branche hat man idR Klickraten von ein bis sechs Prozent. Man berechnet sie, in dem man die Linkklicks durch die Impressionen teilt.

Bei dem Posting “Hast Du eigentlich Werkzeug” vom Freitag waren nur Gegenstände im Posting und damit auch in der Linkvorschau auf Twitter und dieses hatte dort eine Klickrate von 0,21 Prozent:

Kristina Kral - Klickrate Social Media - Posting ohne Gesicht - Hast Du eigentlich Werkzeug
Klickrate Social Media – Posting ohne Gesicht – Hast Du eigentlich Werkzeug

Bei dem Posting “Tschüss, Aufbewahrungsbox!” von gestern war ein Foto von meinem halben Gesicht im Posting und damit auch in der Linkvorschau und dieses hatte dort eine Klickrate von 3,19 Prozent:

Kristina Kral - Klickrate Social Media - Posting mit Gesicht - Tschüss Aufbewahrungsbox
Klickrate Social Media – Posting mit Gesicht – Tschüss Aufbewahrungsbox

Postings mit Gesicht bekommen somit etwa fünfzehn Mal mehr Aufmerksamkeit.

Ich gehe davon aus, dass das daran liegt, dass Menschen idR online lieber mit “echten” Personen interagieren als mit Firmenprofilen oder anonymen Accounts.

Natürlich spielen noch andere Faktoren in den Erfolg eines Onlineinhaltes mit hinein, wie zum Beispiel die Uhrzeit der Postings. Letztendlich sagen Klickzahlen noch nicht alles über den Erfolg eines Inhaltes aus; wer das Posting uninteressant findet, ist ganz schnell wieder weg und da bringt der Besuch im Endeffekt auch nicht viel.

Ich weiß noch nicht genau, inwiefern mich diese Information weiterhin beim Erstellen von Onlineinhalten beeinflussen wird. Was sagst Du dazu?

2 thoughts on “Social Media: Klickraten bei Postings mit und ohne Gesicht

  1. Everything said was actually very reasonable. But,
    what about this? what if you added a little content?
    I ain’t suggesting your content isn’t good, but what if you added a post title to maybe get a person’s attention? I mean Social Media:
    Klickraten bei Postings mit und ohne Gesicht – Einer der langweiligsten Blogs der Welt is kinda plain.
    You could glance at Yahoo’s home page and see how they write news headlines
    to get viewers interested. You might try adding a video or a related picture or two to grab readers excited about everything’ve
    written. In my opinion, it could make your blog a little bit more
    interesting.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .