Übermäßiger Konsum von Medien

Das Bild zeigt zwei Glasschälchen und einen Salzstreuer
#343 Salzstreuer und Schälchen

 

An Tag 343 des 365-Tage-Minimalismus-Projektes gingen zwei Schälchen und ein Salzstreuer.

Minimalismus – Tag 343

Wird nicht mehr wirklich benötigt…

Das Bild zeigt zwei Glasschälchen und einen Salzstreuer
#343 Salzstreuer

Wahlloser Konsum

Der Christoph hat auf CareElite.de einen interessanten Ratgeber “So funktioniert das minimalistische Leben!” geschrieben, daraus nachstehendes Zitat:

Der Minimalismus Lifestyle ist als Alternative zur konsumorientierten Überflussgesellschaft entstanden und zeigt, dass man nicht wahllos Dinge kaufen und konsumieren sollte, ohne genau darüber nachzudenken, ob man diese Dinge wirklich benötigt. Minimalismus heißt, sein Leben aufzuräumen und Struktur zu schaffen. Struktur bedeutet Übersicht, Klarheit und Fokus auf wichtige Dinge.

Über übermäßigen Konsum bzw “wahllosen Konsum” habe ich mir in letzter Zeit auch oft Gedanken gemacht. Dabei hatte ich aber keine Gegenstände im Sinn, sondern Informationen. Gegenstände wahllos zu konsumieren bzw zu kaufen gab es bei mir nie wirklich, weil schlichtweg das Geld nicht dafür da gewesen ist.

Aber Informationsaufnahme geschieht bei mir zeitweise übermäßig; ich könnte wegen meiner Tätigkeit im journalistischen Bereich zB unbegrenzt Nachrichten lesen und hören, alleine schon, weil mich die verschiedenen Arten der Aufbereitung von Informationen interessieren und ich sowieso immer an mir und meiner Arbeitsweise arbeite und deswegen denke, von dieser Art Informationen kann ich daher nie genug bekommen!

Das mag aber nur auf den ersten Blick richtig erscheinen.

Informationsaufnahme muss ich z. B. stärker limitieren. Alles was “reingeht” will bzw muss ja auch (zwangsweise) verarbeitet werden.

Was hast Du Dir für Limits gesetzt? Hast Du den Konsum von Medien zeitlich begrenzt oder vielleicht thematisch? Oder hast Du das Problem gar nicht, zu viele Medien konsumieren zu wollen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.