Zeug

Kristina Kral #253 Minimalismus
#253 Minimalismus

 

[Unbezahlte unbeauftragte Werbung mit *Affiliatelink]

An Tag 253 des 365-Tage-Minimalismus-Projektes geht mehr Kram aus allen Ecken des Hauses.

Minimalismus – Tag 253

Es ging – zur Belustigung einer Instagram-Nutzerin – wieder ein Paar kratzige Socken, eine durchsichtige Mascara von wet’n wild (mochte ich nicht und jetzt wo ich es ausschreibe: Was ist das eigentlich für ein Markenname? 😅), eine größere Aufbewahrungsbox mit blauem Deckel, ein Paar Sandalen, die nicht (mehr) bequem sitzen, (kam beides mit „zu verschenken“-Schild in den Flur und war sofort weg 💪), ein Bündel Belege, die ich immer aufbewahre, jedoch in den seltensten Fällen einmal wieder ansehe 🙄, ein Klavierbuch, hässliche Ohrringe von früher, ein zu dunkles Puder, eine Aufbewahrungsbox mit Fächern (hatte mehrere, da die damals jeweils nur 1 Euro gekostet hatten) und ein weiteres unnützes Kabel.

Kristina Kral #253 Minimalismus
#253 Minimalismus

Eigentlich sind an diesem Tag zehn statt neun Dinge weniger, weil ich am Vortag aus Versehen diese Lidschattenpigmente mitzählte, die vorher schon einmal in einem Post waren.

Zum Klavierbuch auf Amazon*: Die allerersten Klassiker und Romantiker

Hier ein nettes Stück daraus von Johann Sebastian Bach aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .