Gedicht | Minder: Die Blumen allein

Symbolbild: Das Bild zeigt eine Blume
Symbolbild: Gebet

Von Monika Minder.

Die Blumen Allein

Die Blumen allein
Die Blumen allein
flüstern Dank dir zu.
Der Wind wiegt sie ein,
mit Träumen gehen sie zur Ruh.

Leise kommt das Glück,
lacht wie ein Kind.
Du holst es dir zurück.
Du sagst, Hoffnung mache blind.

Du hast recht.
Es hoffte irgendwo ein Tor.
Es ging mir nicht schlecht,
doch ich machte mir selbst etwas vor.

Es bäumte sich etwas auf,
ich sah Vergangenheit im Traum.
Da war süsses Sehnen auch
und tiefer dunkler Raum.

Die Blumen allein
flüstern Dank dir zu.
Lass die Hoffnung sein,
Träume wollen keine Ruh.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.